top of page

Informationen für unsere Gäste

Schön, dass Ihr da seid. Euer Aufenthalt auf der Finca Asmoladora soll erholsam, friedvoll und voller neuer Eindrücke sein. Damit das alles klappt, haben wir für Euch wesentliche Informationen hier zusammen getragen. Wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt, dann erreicht Ihr uns wie folgt: 

Tel  :   + 605 886 888

Mail:   hello@finca-asmoladora.com

Alle wesentlichen Hinweise könnt Ihr in unseren AGB nachlesen, die Ihr HIER findet. 

Wichtige Informationen für den Tag Deiner Anreise

Anreise:

Grundsätzlich ist die Anreise am Tag Eurer Buchung von 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr möglich. 

Wenn Ihr früher oder später anreisen möchtet, so sagt uns bitte telefonisch, oder via Mail rechtzeitig Bescheid.

Hier ist der Google-Maps Link: https://maps.app.goo.gl/Se6HpSbgWEk5o6Lo7

Bitte parkt auf dem Parkplatz am Tennisplatz.

Vor dem Tor könnt Ihr zum Be- und Entladen halten.

Wir werden Euch natürlich persönlich begrüßen. Wenn das aus wichtigen Gründen nicht möglich ist, werden wir alles vorbereiten, damit Ihr in Eure Casita schon einziehen könnt. 

Eure Betten sind frisch bezogen und Handtücher liegen bereit. 

Unser Free Wifi heißt Asmoladora-Mesh.

Das Passwort lautet: Asmoladora#0815. 

Wir sind immer bemüht, für Euch das Internet stabil zu halten. Ganz selten kann es zu Störungen kommen, die im Allgemeinen nach kurzer Zeit wieder verschwinden. 

Dein Aufenthalt

Allgemein

Grundsätzlich sollt Ihr Euch frei und ungezwungen auf unserem großen Gelände bewegen können.

Alle öffentlichen Bereiche stehen zu Eurer Verfügung. Es gibt abgeschlossene Türen, die zumeist Technik, oder Lagerräume sind. Bitte betretet diese nicht, falls die Räume wegen Nutzung mal nicht verschlossen sind. Das gilt besonders für die Garage, Pool-Technikraum und Magazin.

Bitte haltet den Innenhof sauber und frei von persönlichen Dingen. Lappen, Handtücher, Badeanzüge und Textilien können immer am Wäscheplatz getrocknet werden. 

Wir stellen Euch einen abschließbaren Fahrradraum zur Verfügung. Die Haftung für Diebstahl oder Beschädigung ist aber ausgeschlossen. 

Für Reparaturen an Euren Fahrrädern stellen wir Euch gerne Werkzeug und Luftpumpen zur Verfügung

Spanien kämpft mit Wasserknappheit. Wir bitten euch daher darum, uns bei der Bewältigung dieses Problems zu unterstützen, indem ihr sparsam mit dem Wasserverbrauch umgeht. Jeder Tropfen zählt, und eure Rücksichtnahme ist von unschätzbarem Wert. Danke: 

Das Trinkwasser ist relativ hart. Wir empfehlen für Kaffee und Tee die Nutzung von großen PET Wasserflaschen. Im Supermarkt kosten 5-8 Liter unter einem Euro. 

Wir werden zusätzlich zum Trinkwasser auch mit speziellem Agrarwasser versorgt. Dieses Wasser ist KEIN Trinkwasser. 

Wenn ihr die Klimaanlagen nutzen möchtet, ist das natürlich kein Problem. Allerdings sind sie nur dann wirklich effektiv, wenn Fenster und Türen geschlossen sind. So könnt ihr die kühle Luft optimal genießen und gleichzeitig Energie sparen. Ein kleiner Beitrag, der Großes bewirken kann.

Unsere Klimaanlagen werden professionell gewartet und die Filter regelmäßig erneuert.

Eine Temperatureinstellung von unter 21 Grad Celsius führt zu extremen Energieverbräuchen und fördert das Entstehen von Erkältungen. 

Wenn Ihr Eure Casita verlasst, dann verschließt Fenster und Türen und reduziert die Leistung der Klimaanlage.

Wir leben in einer sehr sicheren Region, aber für Diebstahl aus Eurer Casita oder Auto übernehmen wir keine Haftung. 

Das Rauchen in den Casitas ist nicht gestattet. Im Außenbereich stehen Euch Aschenbescher zur Verfügung. Niemals woanders Kippen entsorgen (Brandgefahr). Achtet außerdem darauf, dass Eure Zigarette wirklich erloschen ist. Danke! 

Wenn gleichzeitig mit Euch andere Gäste auf der Finca sind, dann werdet Ihr Euch sicherlich gegenseitig respektvoll behandeln. Oft entstehen sogar neue Freundschaften. Ihr habt schließlich mindestens ein gleiches Interesse: Die Finca Asmoladora 

Eure Casita ist mit SAT-TV ausgestattet. Wir sind bemüht, möglichst viele Sender für Euch zu programmieren. Bitte verändert nichts an den Einstellungen. 

Ihr verbringt eine bestimmt wundervolle Zeit im Valle de Jalon  (Vall de Pop). Viel Natur und eine große 

Flora und Fauna. Auf keinen Fall aber Tiere füttern. Vor allem das füttern von Wildtieren ist in Spanien gesetzlich verboten. 

Der Tennisplatz, BBQ, Yogaplatz und Sportangebote stehen Euch kostenlos zur Verfügung. Bitte stimmt Euch ab, falls es zu Überschneidungen in der Nutzung kommt. 

In jedem Ort gibt es einen Müllplatz, zu dem unser Müll gebracht werden muss.(siehe nützliche Adressen) Bitte entsorgt Euren Müll sortenrein in die dafür vorgesehenen Behälter. Mülltüten bitte verschließen und nicht in den Innenhof stellen. Wir stellen Euch zu Beginn drei Müllbeutel zur Verfügung.

Es macht mehr Spaß, ist zumeist günstiger und von besserer lokaler Qualität, wenn Ihr Obst, Gemüse, Fleisch und Wurst auf den lokalen Wochenmärkten kauft. Außerdem spart es sehr viel Verpackungsmaterial. Es gibt in Spanien kein Pfandsystem. Dosen und Flaschen werden ebenso im Müll entsorgt. 

Im Poolbereich ist die Nutzung von Glas nicht gestattet. Die Gefahr ist zu groß, dass Ihr Euch verletzen könnt. Wir stellen Euch dafür stabile Becher zu Verfügung, die Ihr im BBQ Regal findet. Links hinten ist ein Kühlschrank, wo Ihr Eure Getränke kühl stellen könnt. 

Die Poolterrasse wird durch die Nutzung des Pools nass. Es besteht Rutschgefahr. Bitte klärt vor allem Eure Kinder auf. 

Wenn Ihr Sonnenschutzmittel aufgetragen habt, dann wartet bitte mit der Nutzung des Pools, bis der Wirkstoff in Eure Haut vollständig eingezogen ist. Ansonsten reduziert sich sehr stark die Wirkung. Außerdem muss durch die zusätzliche Wasserbelastung der Chlorgehalt erhöht werden, was bei empfindlichen Menschen zu Hautreizungen führen kann. 

Wir stellen Euch Gasgrills zur Verfügung. Bitte achtet auf Sauberkeit und das Entfernen von Essensresten und Müll. Achtet auf Eure Sicherheit. 

Nützliche Adressen

Im direkten Umfeld gibt es alles, was Ihr für eine unbeschwerte Zeit benötigt. Tankstelle, Supermarkt, Apotheke, Müllplatz, Post, Geldautomaten und natürlich Gastronomie. 

Wir haben Euch die wesentlichen Orte mit einem Google Maps Link versehen, damit Ihr Euch schnell zurecht findet.

Tankstelle mit Waschplatz, Geldautomat und integriertem Supermarkt in Alcalali.

Diese Tankstelle ist das Versorgungszentrum für uns. Frische Backwaren und alle Dinge des täglichen Bedarfs findet Ihr dort. 

Apotheke Parcent

Apotheke Alcalali

Müllplatz Parcent

https://maps.app.goo.gl/X1twJofHa4L4HJkK7

Müllplatz Alcalali

Post Parcent

Bodegas Xalo - Weingut und viele Produkte zu sehr guten Preisen

Besonderheiten in Spanien

Wie überall gibt es auch in Spanien ein paar Dinge, die es zu beachten gilt. 

Alkohol: 0.5 Promille Grenzwert. Gerne auch Mittags Alkoholkontrollen, da unabhängig der Touristen auch die Spanier gerne mal Mittags ein Glas Wein zu viel trinken. 

Polizei: Es gibt drei verschieden Polizeien: 

  1. Policía Nacional (Nationalpolizei): Die nationale Polizei ist für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit zuständig. Sie kümmert sich um Ermittlungen zu schweren Verbrechen, Terrorismusbekämpfung und nationale Sicherheitsbelange.

  2. Guardia Civil: Die Guardia Civil ist eine Militärpolizeieinheit, die für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit in ländlichen Gebieten und auf Autobahnen zuständig ist.    Bei uns ist somit vor allem die Guardia Civil zuständig

  3. Policía Local (Gemeindepolizei): Die Gemeindepolizei ist auf kommunaler Ebene tätig und für die Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung und Sicherheit zuständig.

Alle drei Institutionen sind außerordentlich hilfsbereit und zuvorkommend. Wenn Ihr Euch aber gegenüber der spanischen Polizei nicht ordentlich verhaltet, werdet Ihr das deutlich spüren. 

-----

Die Gastronomie hat, vor allem außerhalb der Hauptsaison, oft Montags Ruhetag. Welches Restaurant geöffnet hat, findet Ihr einfach im Internet. Die berühmte Siesta gibt es in Spanien noch tatsächlich, weil es wenig Sinn macht, in der Mittagshitze einzukaufen. 

 

Im Restaurant ist es unüblich getrennt zu zahlen. Die Spanier teilen sich meistens die Rechnung zu gleichen Teilen. 

-----

Radfahrer: Unbedingt seitlichen Abstand von mindestens 1.5m auf den Straßen einhalten. Hohe Strafen, wenn Ihr das nicht berücksichtigt. 

-----

Achtet unbedingt auf die Schwellen zur Geschwindigkeitsreduzierung auf den Straßen. Diese sind, je nach Lust und Laune der Bauarbeiter unterschiedlich hoch. 

-----

Die medizinische Versorgung in Spanien gehört mit zur besten in Europa. Habt keine Bedenken hinsichtlich der Notfallmedizin oder Behandlungen im Allgemeinen. 

-----

Achtet, vor allem im Dunklen auf Wildwechsel und passt Eure Geschwindigkeit an. Ebenso, wenn es mal geregnet hat, weil die Straßen schmierig sein können. 

-----

Listentitel

Dies ist ein Textabschnitt. Klicke auf „Text bearbeiten” oder doppelklicke auf das Textfeld, um Inhalte zu bearbeiten. Füge Informationen hinzu, die du mit deinen Besuchern teilen möchtest.

bottom of page